Drehorte

ORF-Serie AUFBAUEND

Die ORF-Sendereihe AUFBAUEND bereitete das Thema „Baukultur“ in fünf Staffeln für die Bevölkerung auf. Von 2013 bis 2017 präsentierte AUFBAUEND einmal pro Monat beispielhaft Gebautes in „Kärnten heute“, der täglichen Bundesländersendung des ORF.

Baukultur sichtbar machen

Die durch die Kuratorinnen und einen Fachbeirat ausgewählten Themen sind breit gestreut: Infrastrukturbauten mit ihren versorgenden und schützenden Funktionen bis zu positiven Entwicklungen von Gemeinden wie das Aufwerten der Innenstädte und Dorfzentren oder das Revitalisieren von Altbausubstanz gehören ebenso dazu wie Bauten mit speziellen Funktionen für Bildung, Kunst und Kultur. Wohn- und Arbeitsstätten oder auch das aktuelle Thema der Tourismusbauten, die mit der Natur- und Kulturlandschaft sensibel umgehen, werden gezeigt.

Umfassende und qualitätsvolle Planung zieht sich als roter Faden durch alle Beiträge. Die hohe Qualität der Leistungen von PlanerInnen – ob gestaltende, technische, wirtschaftliche, ökologische oder soziale Aspekte – und ihre Verantwortung für das Gemeinwohl werden sichtbar gemacht. In der Serie werden auch jene Prozesse und Strategien rund um das zukunftsfähige Bauen beleuchtet, die diese positiven Beispiele ermöglichten. Oft stecken engagierte Initiativen oder Einzelpersonen dahinter. AUFBAUEND stellt die wesentlichen Akteure in kurzen Interviews vor.

„Kärnten heute“ ist die meistgesehene Bundesland-heute-Sendung des ORF in Österreich. Mit 20 Prozent Reichweite sahen im Jahr 2013 täglich knapp 100.000 KärntnerInnen ihre lokale Fernsehsendung ab 19 Uhr in ORF2. Der ORF Kärnten hat durch die Ausstrahlung dieser Sendereihe eine Vorbildfunktion für ganz Österreich inne. Baukultur ist darin gut aufgehoben.

AUFBAUEND
ORF-Baukultur-Sendereihe für „Kärnten heute“ von 2013 bis 2017
Kuratorinnen: Architektinnen Barbara Frediani-Gasser & Gordana Brandner-Gruber
Verantwortlicher ORF-Kulturredakteur: Horst L. Ebner

starke Orte: Projektabwicklung im Auftrag der Kammer der ZiviltechnikerInnen für Steiermark und Kärnten

Beiträge der 5 Staffeln abrufbar unter www.ztkammer.at

Staffel 1 (2013):

Architektur Haus Kärnten
Zwei neue Bürobauten für Infineon
Innenstadtbelebung von St. Veit/Glan
Brückenbauten der Packautobahn
Musikschule Klagenfurt
Velden am Wörthersee
Technik bewegt – Architektur_Spiel_Raum_Kärnten
Museum Liaunig
Pumpspeicherkraftwerk Reisseck II

Staffel 2 (2014):

Umbau Volksschule Gnesau
Klinikum Klagenfurt
Ortskernrevitalisierung Oberdrauburg
Holzwohnbauoffensive Feldkirchen
Kulturstadel Maria Rojach und Tanzhof Unterberg
Trassenführung Koralmbahn
Kleinwasserkraftwerke
Architekturwettbewerbe in Kärnten
Landesbaupreis Kärnten

Staffel 3 (2015):

Tourismusbauten am Weissensee
Grenzsteine – Vermessung
ZiviltechnikerInnen – Ausbildung, Praxis, Beruf
Wohnen und Arbeiten – Baugruppenprojekt am Lendkanal
Dorfkernentwicklung Moosburg
Bauen in der Kulturlandschaft
Sanierung von Altlasten
Nachverdichtung im Bestand
Die Kirche als Bauherrin